Besprechung eigener Behandlungsfälle

Die Supervision ist die individuellste Form der Ausbildung. Sie erfolgt bei einem erfahrenen, von der DGZH anerkannten Supervisor bzw. Master-Supervisor. In kollegialer Atmosphäre werden eigene Behandlungsfälle auf Video besprochen und analysiert. So erhält der Supervisand wertvolle Hilfestellungen und Tipps für seine Arbeit. Um für die verschiedenen Curricula eine DGZH-Zertifizierung zu erhalten, ist eine Mindestanzahl von Supervisionsstunden und Fallvorstellungen vorgeschrieben.


Zielgruppen

Zahnärzte, Ärzte, Psychologen


Inhalte

  • Diskussion konkreter Behandlungssituationen
  • Supervisionsberichte
  • Erörterung individueller Fragestellungen
  • Individuelle Fallanalyse

Lernziele

  • Vertiefung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Gewinn an Sicherheit durch Feedback
  • Fallvorstellung für Zertifizierung

Methoden

  • Videovorstellung eigener Fälle
  • Ausführliche Analyse
  • Weiterführende Hilfestellungen im Gespräch

Fortb.-Punkte

Eintägig: 8
Wochenende: 16

Gebühren

Wochenende: 550 Euro / 525 Euro (für DGZH-Mitglieder)


Dokumente


Termine

Momentan keine aktuellen Termine vorhanden

Jetzt Anmeldeunterlagen anfordern!

Sie haben Fragen? Ich berate Sie gerne.


Telefon: 0391 6209962

E-Mail: info@dgzh-niedersachsen.de

* Eingabe erforderlich